Gerald Hüther

Hüther, Gerald, Dr. rer. nat. Dr. med. habil., Neurobiologe. Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung.
Biologiestudium, Forschungsstudium und Promotion an der Universität Leipzig, Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Universität Göttingen. Wissenschaftliche Tätigkeit am Zoologischen Institut der Universität Leipzig und Jena, am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin Göttingen, als Heisenbergstipendium der DFG und an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen.
Wissenschaftliche Themenfelder: Einfluss früher Erfahrungen auf die Hirnentwicklung, Auswirkungen von Angst und Stress und Bedeutung emotionaler Reaktionen. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und populärwissenschaftlicher Darstellungen (Sachbuchautor). Seit 2015 Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung.

https://gerald-huether.de

https://www.akademiefuerpotentialentfaltung.org/

„….Wer sich aber seiner eigenen Würde nicht bewusstgeworden ist, kann sie auch nicht bewahren. Deshalb muss jede demokratische Gesellschaft Bedingungen des Zusammenlebens schaffen, die es allen Bürgern … ermöglichen, eine feste Vorstellung und ein klares Bewusstsein ihrer eigenen Würde herauszubilden.“
[Gerald Hüther auf >Würde und Demokratie< im Mai 2019 in Hannover ]